Spiele Vorbereitung  Herbst 2019

 

SPIEL Samstag 13 Juli 2019 um 18.00 Uhr gegen ASPARN/Z  in ASPARN

SPIEL Sonntag 21 Juli 2019 um 17.00 Uhr gegen EBENTHAL in WETZELSDORF

SPIEL Freitag 26 Juli 2019 um 19:00 Uhr gegen OBRITZ in WETZELSDORF

SPIEL Mittwoch 31 Juli 2019 um 19:00 Uhr gegen DÜRNKRUT in DÜRNKRUT

SPIEL Samstag 03 August 2019 um 17:00 Uhr gegen GAWEINSTAL in GAWEINSTAL

SPIEL Dienstag 06. August 2019 um 19:00 Uhr gegen GR.SCHWEINBARTH in WETZELSDORF
SPIEL Sonntag 11.August 2019 um 17:00 Uhr gegen SULZ in WETZELSDORF


 1. Vorbereitungsspiel gegen ASPARN/Z. am 13.07.2019

 ASPARN/Z. - USC 5:0

 

Im ersten Test der neuen Saison 2019/2020 fuhren wir nach ASPARN/Z., ein Gegner aus der 1. Klasse Nordwest. 9 Stammspieler ( HROMEK, JANIK, XU, HORNICEK, GURYCA, FÜRST, HAITZINGER, STROBL, SCHODL)  verweilten im Urlaub oder waren anderwertig entschuldigt. Somit hatten wir gleich 4 Debütanten am Blankett, die allesamt Ihren Auftritt sehr gut meisterten.

 

Mit RIEDL Michael, WUCHTY Peter, MAYERHOFER Simon und  GOTSCH  Pirmin hat man an diesem Spieltag  trotz der am Ende etwas zu hoch ausgefallenen Niederlage gesehen , dass die Nachwuchsarbeit beim USC Früchte trägt. Knapp vor dem Halbzeitpfiff durch Schiri GEYER Kurt (sehr gut, war aber nichts gravierendes) gingen die Hausherren nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr billig in Führung, wir hatten zu diesem Zeitpunkt aber auch bereits zwei sehr gute Möglichkeiten, der Abschluss war jedoch noch nicht optimal.

 

Im zweiten Anlauf verletzten sich WUCHTY Reinhard und KEMMINGER Stefan, gute Besserung an dieser Stelle, und blieben in der Kabine. Somit musste Neo - USC  - Coach WEISS Markus, der seine Mannschaft in der kurzen Zeit sehr gut eingestellt hat,  mit nur mehr einem Auswechselspieler das Auslangen finden. In den letzten 20 Minuten ging uns  langsam die Luft  aus, die intensiven Trainingseinheiten der letzten Tage zollten ihren Tribut. Am Ende siegten die Gastgeber 5:0, individuelle Fehler und Abstimmungs- bzw. Kommunikationsdefizite ermöglichten Gegentreffer, die man  in der Meisterschaft vermeiden sollte und muss.

 

FAZIT: Gutes Spiel mit viel Einsatz der gesamten Mannschaft , an kleinen Rädchen gilt es noch zu drehen, braver Einsatz der 4 erstmals in der KAMA aufgestellten  Youngsters . Passt.